Der Rat der Weisen – Durchbrüche in Gesellschaft und Organisationen gestalten

Jim und Jean Rough

Tagesworkshop mit Jim und Jean Rough

Wie kann BürgerInnen-Beteiligung auf innovative Art gelingen? Wie kann man alle Ebenen von MitarbeiterInnen in einem Unternehmen an großen Veränderungsprozessen wirkungsvoll beteiligen? Wie gelingt es dabei, die wesentlichen Fragen zu diskutieren und trotz unterschiedlicher Interessen einen Durchbruch zu erzielen, der wirklich verändernd wirkt? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der US-Amerikaner Jim Rough seit den 80er Jahren und hat als Antwort den „Rat der Weisen“ (im Original: Wisdom Council) entwickelt. Die Methode dient dazu, in einem Gemeinwesen demokratische Grundhaltung, Selbstorganisation und Eigenverantwortung zu stärken. Sie ist aber auch für große Veränderungsprozesse in Unternehmen geeignet und kann erstaunliche Effekte erzielen.

Innovative Formen der BürgerInnen-Beteiligung in Vorarlberg

Das Land Vorarlberg hat nach diesem Vorbild einen neuen Weg der BürgerInnen-Beteiligung beschritten. Seit mehreren Jahren werden lokale, regionale und seit 2011 auch landesweite so genannte „BürgerInnen-Räte“ nach dem Vorbild des „Rates der Weisen“ abgehalten.

Lernen Sie vom Erfinder des Rates der Weisen

In einem eintägigen Workshop haben Sie die seltene Gelegenheit, vom Erfinder der Methode zu lernen und praktische Umsetzungsbeispiele für den Rat der Weisen kennenzulernen.

Wir werden uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie kann der Rat der Weisen große Veränderungsprozesse in Unternehmen und in der Gesellschaft unterstützen? Worauf kommt es dabei an?
  • Wie kann der Rat der Weisen in der lokalen, regionalen und landesweiten BürgerInnen-Beteiligung eingesetzt werden?
  • Wie kann der Rat der Weisen erfolgreich mit anderen Methoden der Organisationsberatung und des Change Management verknüpft werden?
  • Was hat der Rat der Weisen mit dem Lernen von Organisationen zu tun?


ReferentInnen:

Jim Rough, Port Townsend, USA, ist Organisationsentwickler, Seminarleiter, sozialer Innovator und Autor des Buches „Society‘s Breakthrough! Releasing the Essential Wisdom and Virtue of All the People.“ Er entwickelte erfolgreiche Methoden zur Öffentlichkeitsbeteiligung, unter anderem „Dynamic Facilitation“ und „Wisdom Council“

Jean Rough ist  Psychotherapeutin, Moderatorin und Trainerin.

Die Methode

Im „Rat der Weisen“ werden verschiedene innovative Moderationsformen miteinander verknüpft: Der Rat der Weisen besteht aus 12 zufällig ausgewählten Personen einer Organisation, einer Kommune oder eines Unternehmens. Diese 12 Personen sprechen über ein aus ihrer Sicht dringendes Thema oder worauf es jetzt besonders ankommt. Sie werden dabei von einem Moderator mit der Methode Dynamic Facilitation begleitet. Am darauf folgenden Tag stellen sie ihre Empfehlungen in einer kreativen Präsentation der gesamten Organisation vor. Alle Anwesenden besprechen und bearbeiten die Empfehlungen z.B. in Form eines World-Café. Da der Rat der Weisen immer einstimmig Empfehlungen verabschiedet, ist die Resonanz in der Organisation in der Regel sehr gut. Und obwohl der Rat keinerlei offizielle Machtbefugnisse hat, ist seine Wirkung groß. Wie der Rat der Weisen zur BürgerInnen-Beteiligung und in Unternehmen eingesetzt werden kann, ist Thema des Workshops.

Organisatorisches

Termin und voraussichtliche Arbeitszeiten
13.2.2012, 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort
Hotel Heffterhof, Maria-Cebotari-Str. 1-7, 5020 Salzburg

Teilnahmegebühr exkl. Unterkunft
390 € + 20 % MwSt.

Seminarsprache: vorwiegend Englisch, Zusammenfassungen auf Deutsch bei Bedarf

Für organisatorische Fragen und Anmeldung:
KOMUNARIKO, Ellen Blum oder Tel. +43 662 24 32 78

Stornobedingungen finden Sie hier

Weiterführende Informationen

Jim Rough ist auch Gast der ORF-Radiodiskussion „Engagiert euch!“ – Wie können wir partizipative Demokratie organisieren?“ im RadioKulturhaus am 20.2.2012 18.30 Uhr. Nähere Infos

Hier kommen Sie direkt zur Homepage von Jim und Jean Rough: Dynamic Facilitation Associates

Artikel zum Rat der Weisen von Matthias zur Bonsen: http://www.all-in-one-spirit.de/pdf/Rat_der_Weisen.pdf
Das nächste Seminar zu Dynamic Facilitation findet am 25. und 26.1.2012 mit Matthias zur Bonsen, einem Schüler von Jim Rough, in Salzburg statt. Infos dazu unter: http://komunariko.at/dynamic-facilitation
Unter http://bit.ly/nedoNF finden Sie eine Dokumentation aller bisher durchgeführter BürgerInnen-Räte in Vorarlberg und hier http://bit.ly/nzLFAC eine Info über ein aktuell laufendes Forschungsprojekt zum Thema.

Unter http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2011/07/elf-fremde/ gibt es einen hervorragenden Artikel über einen landesweiten BürgerInnen-Rat, der im März 2011 stattgefunden hat. Dokumentation + Film-Links zur jüngsten Vorarlberger Landtags-Enquete vom 12. Oktober 2011: http://bit.ly/pV6jKW.



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top