Energiekompetenz mit dem Blick fürs Wesentliche

Produktiver denken, wirkungsvoller arbeiten, entspannter leben. Ausrichtung auf Fundamentales und bessere Energiekompetenz sind die Alternativen zum klassischen Zeit- und Selbstmanagement. Hier lernen Sie intelligenter mit Ihrem Kraftpotenzial umzugehen und nachhaltiger zu agieren. Im eigenen Rhythmus gewinnen Sie frische Energien: physisch, mental und emotional.

Der Blick fürs Wesentliche …
Um den täglichen Anforderungen mit Gelassenheit zu begegnen braucht es die Fähigkeit zu fokussieren: Energien bündeln, Kräfte ausrichten, Aufmerksamkeit und Begeisterung auf das Wesentliche lenken und wirksam Handeln.

Energiekompetenz …
Sind Sie schon mit dem Reservetank unterwegs? Unser Körper ist die Hardware für unsere Leistungsfähigkeit, aber er hält sich nicht von selbst in Schuss. Schlapp, passiv oder voller Elan?
Unser Körper entscheidet, ob wir biologischen Rückenwind bekommen oder uns aufraffen, erholen und gegen Windmühlen kämpfen müssen. Nützliches Wissen über Psycho-Neuro-Immunologische Prozesse und praxistaugliche Konsequenzen geben Ihnen Treibstoff für ein biologisch höheres Energielevel im (Arbeits)Alltag!

Inhaltlicher Auszug
• Wie schaffe ich mehr Spielraum für Wesentliches und erweitere meine Handlungsmöglichkeiten?
• Welche Strategien brauche ich für das tägliche Energiemanagement
• Energie kann man essen
• Wie manage ich meine „inneren Zustände“?
• Vom Nonstop-Modus zum effektiven Energieeinsatz
• Auswirkung der eigenen Rhythmen auf meine Leistungen

Leitung: Maria Sponring und Peter Hammerer
Teilnahmegebühr:
Inkl. Unterkunft € 1040,00 + 20% MwSt.
Zielgruppe:
Bereichs- und AbteilungleiterInnen
Termine und Arbeitszeiten:
12. – 14.10.2011 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort:
Vollererhof in Puch bei Hallein (Die Zimmer sind bereits reserviert)

Für organisatorische Fragen und Anmeldung:
Dr. Danielle Bidasio
Tel: +43 662 24 32 78-20



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top