Entscheidungen treffen

Guido Czeija

Ein gruppendynamisches Lernevent für die essentiellste und zugleich selbstverständlichste aller Kompetenzen

Du kannst nicht zwei Pferde mit einem Hintern reiten.
Woody Allen

Sobald Sie handeln, müssen Sie Entscheidungen treffen. Entscheiden gilt als die zentrale Führungsaufgabe schlechthin. Entscheidungen beanspruchen Zeit und Energien. Sie bestimmen über den Erfolg der Person, der Abteilung, des ganzen Unternehmens. Um den Entscheidungsprozess zu verstehen, ist es wichtig, die relevanten Einflüsse zu kennen. Das gilt umso mehr für Entscheidungen von Teams, deren Prozesse ungleich komplexer und schwieriger zu steuern sind. Das Wissen um die zugrunde liegenden Dynamiken in Gruppen, um persönliche Entscheidungsmuster sowie um die möglichen Folgewirkungen kann die Qualität von Entscheidungen deutlich verbessern.

Unser Angebot:
In dieser Fortbildung erleben Sie Entscheidungsprozesse aller Art – bewusste, unbewusste, bedeutende und nebensächliche, individuelle und kollektive. Gehen Sie relevanten Themen direkt aus der Lernsituation heraus auf den Grund:

  • Wie und wodurch entstehen Autorität und Macht?
  • Was spielt Vertrauen im Entscheidungsprozess für eine Rolle?
  • Warum setzt sich nicht automatisch der Vorschlag durch, für den es die besseren Argumente gibt?
  • Wie werden Sie im Prozess der Entscheidungsfindung von anderen wahrgenommen?

Mit dieser spezifischen Ausrichtung des gruppendynamischen Trainings eröffnen sich erlebnisorientierte Lern- und Entwicklungsprozesse. Das Konzept setzt auf Selbsterprobung und Selbsterforschung.

Unsere Ziele – Ihr Nutzen:
Live können Entscheidungsprozesse in der Zusammenarbeit erfahren und beobachtet werden. Die reale Hier- und Jetztsituation der Gruppe ermöglicht Ihnen eigene Entscheidungsstile zu entdecken und Dynamiken der Entscheidungsfindung zu erforschen im Sinne einer höheren Problemlösungskompetenz.

  • Gruppen-, Team- und Entscheidungsprozesse werden praktisch erfahren, analysiert und mitgestaltet.
  • Die eigene Rolle und deren Wirksamkeit werden erfahrbar und veränderbar.
  • Eigene Wahrnehmungsmuster und Erwartungen in Bezug auf andere und deren Auswirkungen auf Kooperation und Entscheidungsfindung werden bewusst und dadurch gestaltbar.

Zielgruppen:
Dieses Programm wendet sich an alle, die auch in Situationen hoher Unsicherheit, Widersprüchlichkeit und Komplexität handlungsfähig bleiben und exzellente Entscheidungen treffen möchten.

Das Angebot steht ebenfalls jenen zur Verfügung, die sich für die Ausbildung bei der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO) interessieren. Empfehlungswünsche für die Ausbildung müssen im Zuge der Anmeldung bekannt gegeben werden.

Termin:
Montag, 11. Juni (13 Uhr pünktlich) – Samstag, 16. Juni 2012 (13 Uhr)
Aus methodischen Gründen ist die Anwesenheit während der gesamten Seminardauer ausnahmslos erforderlich und gilt als vereinbart.

Ort:
Seminarhotel Ammerhauser
Dorfstraße 1
A-5102 Anthering bei Salzburg
www.ammerhauser.at

Kosten:
€ 1.150,- zzgl. MwSt.
Bei Anmeldung bis zum 1. Februar 2012 gilt der Frühbuchertarif von 990,- zzgl. MwSt.

Aufenthaltskosten (mit dem Hotel direkt zu begleichen):
132,- pro Tag im Einzelzimmer mit VP; 41,- pro Tag ohne Übernachtung

Information & Anmeldung:
Mag.a Isabelle Tissen-Baumgartner
www.itb.or.at
itb@itb.or.at
Tel. +43 664 575 18 87

Staff:
Dr.in Christa Berger
Selbstständige Beraterin und Trainerin seit 2009. Bis Ende 2008 geschäftsführende Gesellschafterin der osb Wien Consulting GmbH; Lehrtrainerin und Lehrberaterin der ÖGGO; Lehrbeauftragte an den Universitäten Linz und Krems.
Arbeitsschwerpunkte: Unterstützung von internationalen Unternehmen bei der Implementierung von Veränderungsprozessen und von Personalentwicklungssystemen, Bereichs- und Teamentwicklung; Konzeption & Durchführung von Qualifizierungsprogrammen; Coaching von Vorständen, GeschäftsführerInnen, Führungskräften.

Mag. Guido Czeija
Selbstständig seit 2004 als Trainer und Berater, seit 2008 Gesellschafter der Komunariko GmbH; Lehrbeauftragter der Privatuniversität Seekirchen und der Paracelsus Medizinischen Universität.
Arbeitsschwerpunkte: Kommunikations- und Führungstraining, Teamentwicklung und Prozessmoderation, Organisationsberatung, Gruppendynamik.

Mag. Herbert Schober-Ehmer
Gründungsgesellschafter von Conecta, Wiener Schule der Organisationsberatung.
Lehrbeauftragter an der Uni Kassel, an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt und der Hochschule Freiburg und seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter der Redmont GmbH & Co OG.
Schwerpunktthemen: Leadership, Entscheidungsprozesse und Kommunikation, das Coaching von Mitgliedern des Topmanagements sowie die Beratung und Begleitung von Veränderungsprozessen.

Mag.a Isabelle Tissen-Baumgartner
Werbekauffrau, Psychologin, Gruppendynamikerin (ÖGGO);
Selbstständige Trainerin und Beraterin. Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von organisationalen und privaten Veränderungsprozessen; Work Life Balance, Diversity, Networking, Entscheidungsprozesse, Gruppendynamik.

Seminarinhalt zum Download



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top