Führungskompetenz entwickeln


Judith Kölblinger von KOMUNARIKO Organisationsberatung - Training - CoachingLehrgang „Führen in Social Profit Organisationen 2012/13“ startet im April

Der Lehrgang „Führen in Social Profit Organisationen 2012/13“, ein Angebot von Komunariko für den des Salzburger Qualifizierungsverbund „Qualibu“ war bereits nach wenigen Wochen praktisch ausgebucht. Gerhard Schebeck, leitender Mitarbeiter  der Lebenshilfe Salzburg und Koordinator des Qualifizierungsverbundes erklärt den Ansturm:

„Immer kürzere Planungshorizonte und finanzielle Unsicherheit prägen unseren Alltag. Das fordert unsere Führungskräfte: MitarbeiterInnenführung und Teamentwicklung sind selbstverständlich, dazu der notwendige Überblick im Finanz- und Personalmanagement, und Führung ohne Knowhow im Projektmanagement ist fast nicht mehr vorstellbar. Wir brauchen AllrounderInnen, die sozial kompetent sind und ihre eigenen Ressourcen langfristig erhalten können. Um das zu lernen, brauchen unsere Führungskräfte systematische Lernbegleitung.“ Das soll der umfangreiche Lehrgang mit insgesamt 24,5 Präsenztagen sowie Coaching und Peergroup-Arbeit bieten.

Selbstwirksamkeit erhöhen

Die Fülle an Verantwortlichkeiten macht es notwendig, mit der eigenen Energie sorgsam umzugehen und sie zu nähren. Durch Sparprogramme, Change ohne Ende, widersprüchliche Ziele, geraten EinrichtungsleiterInnen zum Teil in starke Belastungssituationen. Resilienz, die Fähigkeit mit Unvorhergesehenem umzugehen, sowie Selbst- und Zeitmanagement werden dazu beitragen, die Selbstwirksamkeit der Führungskräfte zu erhöhen. „Dem Erhalt der körperlichen und psychischen Gesundheit kommt ein hoher Stellenwert zu. Wir bieten bei jedem mehrtägigen Modul eine Einheit Körperarbeit, z.B. Yoga, Meridianstretching, Feldenkrais. Die TeilnehmerInnen sollen dadurch ermutigt werden, diese in ihren Alltag zu integrieren“, meint Judith Kölblinger von KOMUNARIKO.

Vernetzung stärken

Der Lehrgang, der im April 2012 startet, setzt nicht nur auf Lernen im Seminarbetrieb. Die teilnehmenden Führungskräfte nutzen die Zeit zur Vernetzung. In selbst organisierten Peergroups und unterstützt durch Coaches vergleichen sie Prozesse, Strukturen und Herangehensweisen der verschiedenen Salzburger Social Profit Unternehmen und lösen miteinander Aufgabenstellungen. „Mit anderen verglichen zu werden, ist nicht immer angenehm. Aber ich erwarte mir, dass unsere Führungskräfte, durch den Austausch mit anderen, ihre Führungsstrategien weiter entwickeln und mit neuen Ideen und dem Mut zur Veränderung des Gewohnten ‚nach Hause‘ kommen“, erklärt Sonja Schachtner, Fortbildungsverantwortliche der Pro Juventute, die 6 Teilnehmende zum Lehrgang entsenden wird.

EDV-Training und Coaching
Jede Peergroup erhält 8 Einheiten EDV-Training zur freien Verfügung. Die Einteilung dieser Ressource erfolgt in Selbstorganisation. Zusätzlich erhält jede Gruppe ebenfalls 8 Einheiten Coaching bei KOMUNARIKO. Im Gruppencoaching können die Teilnehmenden konkrete Führungssituationen reflektieren und miteinander Lösungsansätze erarbeiten.

Seit 28 Jahren begleitet KOMUNARIKO Unternehmen und Führungskräfte in ihrer Entwicklung „Führungsentwicklung bedeutet für uns nicht nur die persönliche Weiterentwicklung von einzelnen zu Führungskräften. Es heißt immer auch, Führung in der ganzen Organisation im Kontext unserer Gesellschaft weiterzuentwickeln.  Deshalb ist es besonders wichtig, dass Führungskräfte auch im Blick haben, was sich gesellschaftlich und sozialpolitisch tut“, schildert Judith Kölblinger von KOMUNARIKO den Zugang. In Kamingesprächen sind ExpertInnen eingeladen, mit den Teilnehmenden Fragen rund um Führung und sozialpolitische Entwicklungen zu diskutieren. Den Abschluss bildet ein Vortrag von Univ.Prof. Dr. Michael Meyer zu den Herausforderungen der Zukunft im Sozialbereich.

Informationfrühstück  für Interessierte:
07. März 2012, von 09.30 bis 11.00 Uhr.

Ort: KOMUNARIKO-Büro, Johann-Wolf-Straße 13, 5020.
Anmeldung bis 5.3. unbedingt erforderlich:
Dr. Danielle Bidasio: ta.ok1498547281iranu1498547281mok@o1498547281isadi1498547281b.ell1498547281einad1498547281,
+43 (0)662 24 32 78-20 oder +43 664 (0)387 30 47

Sie möchten mit uns einen organisationsinternen Führungslehrgang konzipieren?
Sie können mit uns ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren:
Ellen Blum, Tel. +43 662 24 32 78 oder ta.ok1498547281iranu1498547281mok@m1498547281ulb.n1498547281elle1498547281



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top