Inspirierende Begegnungen

Judith Kölblinger von KOMUNARIKO im Gespräch mit Eva Dinnewitzer von Spirk & Partner

Nach mehr als zehn Jahren in der Seeburg von Seekirchen am Wallersee ist die KOMUNARIKO mit ihrem Büro mitten in die Stadt Salzburg gezogen. Gemeinsam mit rund 60 KundInnen, GeschäftspartnerInnen und FreundInnen feierte die KOMUNARIKO am 28.1.2011 die Büroeröffnung mit einer Housewarming-Party. Der neue Standort  in der Johann-Wolf-Straße 13 dient als Büro, aber bietet auch Platz für Coachings und kleinere Workshops mit KundInnen.

„Wir haben mit dem neuen Büro einen zentralen Ort, wo sich unsere Ideen, Projekte und Vorhaben bündeln können, da wir beruflich ohnehin in ganz Österreich unterwegs sind“, erklärt Michael Nake, einer der 7 GesellschafterInnen.

Michael Nake von KOMUNARIKO mit dem Geschäftsführer des Salzburger Musikums, Christian Türk

Michael Nake von KOMUNARIKO (links) mit dem Geschäftsführer des Salzburger Musikums, Christian Türk

Der neue Standort am Rainberg soll mehr als ein Arbeitsplatz sein, er soll auch ein Ort des Dialogs und des Lernens werden: „Wir entwickeln uns selbst mit unseren KundInnen und Aufträgen weiter. Deshalb wollen wir hier auch Raum für Dialog und Lernen gemeinsam mit KundInnen und PartnerInnen schaffen“, meint Judith Kölblinger.

Das Salzburger a cappella-Ensemble „femmes vocales“, das bei der Büroeröffnung zu Gast war, bespielte die neuen Räumlichkeiten mit Live-Musik und erfüllte so das neue KOMUNARIKO-Büro mit kreativer Lebendigkeit.



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top