KOMUNARIKO-Dialog: Der Umgang mit Vielfalt und Unterschieden – Diversity

Diversity ist momentan auf gesellschaftlicher wie betrieblicher Ebene ein positiv besetzter Begriff für Vielfalt. In unserer Praxis erleben wir einen Zug zur Öffnung in Richtung Diversity. Wir erleben aber auch die Begrenzungen und Reibungsverluste, die durch „andere“ Kollegen und Kolleginnen verursacht werden. Unterschiede wie ethnische Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion u.a. können Dominanzen und Diskriminierungen entstehen lassen. Die Chancen von Vielfalt sind jedoch unumstritten, der Weg dorthin ist die Herausforderung der Zeit. Bei Diversity geht es nicht um die Anderen, bei Diversity geht´s um uns!

Form: Impuls von Willi Tschernutter – anschl. gemeinsamer Dialog
Zeit: 13.12.2012, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: KOMUNARIKO-Büro, Johann-Wolf-Straße 13, 5020 Salzburg

Wenn Sie Zeit und Lust haben zu kommen, melden Sie sich bitte vorher bei uns an, damit Sie auch sicher einen Sitzplatz haben.

Anmeldung und Information:
Ellen Blum oder telefonisch unter +43 662 24 32 78.

Literatur: Becker, Manfred (2006): Wissenschaftstheoretische Grundlagen des Diversity Management. In: Becker, Manfred/Seidel, Alina (Hrsg.) (2006): Diversity Management. Unternehmens- und Personalpolitik der Vielfalt. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, S. 11



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top