KOMUNARIKO-Dialog: Emotionen – fürchten, meiden, nützen?

Emotionen begleiten uns „lebenslänglich“: sie beeinflussen im entscheidenden Maß unsere Entscheidungen. Sie steuern unser Verhalten, indem durch sie Reaktionsselektionen stattfinden. Im Nachhinein bleibt oft der Nachgeschmack „Hätte ich doch nur anders…“ Viele Menschen wollen ihre Emotionen deshalb „in den Griff bekommen“. Auch die Philosophiegeschichte ist voll von Ansätzen, die der Vernunft zum Sieg über die Gefühle verhelfen woll(t)en. Neuere Selbstmanagement-Methoden auf Basis der Neurowissenschaften machen sich jedoch gerade die Signalfunktion von Gefühlen zunutze, um nachhaltige Verhaltensänderung zu bewirken. Können wir uns von unseren Gefühlen mehr leiten lassen? Werden wir dadurch zu „gefühlvollen EgoistInnen“ oder kann eine Synchronisierung von Vernunft und Gefühl gelingen?

Form: Impuls von Hemma Spreitzhofer – anschl. gemeinsamer Dialog
Zeit: 10.11.2 011, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: KOMUNARIKO-Büro, Johann-Wolf-Straße 13, 5020 Salzburg

Wenn Sie Zeit und Lust haben zu kommen, melden Sie sich bitte vorher bei uns an, damit Sie auch sicher einen Sitzplatz haben.

Anmeldung und Information:

office@komunariko.at oder +43 662 24 32 78.



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top