KOMUNARIKO-Dialog: Identität -Wieviele WIRs stecken eigentlich in meinem ICH?

Sind wir nicht alle irgendwie dem Auftrag des Orakels von Delphi verpflichtet „Erkenne dich selbst“? Doch auf der Suche nach sich selbst gerät man in ein Labyrinth an Antwortmöglichkeiten. Also wo anfangen, um wen zu suchen?

Denn Identität ist eine sehr vielfältige Angelegenheit: zu jeder Zeit sind wir multiple Rollenvielfalt und über die Zeit hinweg laufend wandelnd. Sucht man eine ganze Person dahinter stößt man ins Leere. Nichts als Masken?

Das freie selbstbestimmte Ich als autonome Person ist eine Erfindung der Neuzeit. Entstanden und notwendig wurde es, als mehrfache Zugehörigkeiten am Menschen zu zerren begannen. Ich bin Staatsbürger, Familienmitglied, Firmenmitarbeiter und Vereinsvorstand – und mein Ich hält mir diese WIR-Anteile zusammen. Aber wer ist das eigentlich?

Beim nächsten Dialog-Abend werden wir also mit der Frage beginnen: Wieviele WIRs stecken eigentlich in Ihrem ICH? Oder auch: wer bin ich und wenn ja, wie viele? Und sind neugierig, wohin uns das noch führen wird…

Form: Impuls von Guido Czeija – anschl. gemeinsamer Dialog
Zeit: 10.10.2013, 18.00 bis 20.00 Uhr 
Ort: KOMUNARIKO-Büro, Johann-Wolf-Straße 13, 5020 Salzburg

Wenn Sie Zeit und Lust haben zu kommen, melden Sie sich bitte vorher bei uns an, damit Sie auch sicher einen Sitzplatz haben.

Anmeldung und Information:
ta.ok1498547659iranu1498547659mok@e1498547659ciffo1498547659 oder +43 662 24 32 78.



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top