Mach doch, was du willst!

Denken Sie bei Selbstmanagement auch an Vorsätze, die nach einer gewissen Zeit wieder hinter Gewohnheiten verschwinden? Zum Beispiel die Gewohnheit, den eigenen Bedürfnissen zu wenig Gehör zu schenken? Oder an den so genannten inneren Schweinehund und Ihren Dressurakt desselben? Das Zürcher Ressourcenmodell bietet zum Thema Selbstmanagement einen anderen Mitbewohner an: den Strudelwurm. Ihren Urinstinkt für ein lustvolles und selbstbestimmtes Leben. Er ist eine Instanz für unsere Entscheidungen, die andere ist der Verstand. Dass es nicht immer leicht ist, diese beiden in Einklang zu bringen, weiß jeder Mensch, der sich schon mal etwas vorgenommen hat. Es geht auch um Resilienz, die Fähigkeit mit Rückschlägen umzugehen und an schwierigen Bedingungen zu wachsen.
Wünsche erfüllen und Ziele erreichen, Kraft für Vorhaben tanken – das ist das Ziel des Seminars.
Das Seminar spricht verschiedene Ebenen an: kognitiv, Erfahrung, körperlich.

NEU: Shiatsu (energetische Körperarbeit)
wird zusätzlich im Seminar und parallel für Einzelbehandlungen angeboten.

Inhaltlicher Auszug
Was Sie lernen können:
• Wie Sie herausfinden, was Sie wollen.
• Wie Sie Verstand und Gefühl
bei Entscheidungen integrieren.
• Nein zu sagen und Grenzen zu setzen.
• Was Resilienz ausmacht und wie Sie Ihre
Resilienz stärken können.
• Wie Sie gut in Fluss kommen und Energie
für Veränderungen haben.

Leitung: Judith Kölblinger, Gabriele Hanika
Teilnahmegebühr inkl. Unterkunft und Shiatsu:550 € + 20 % MwSt.
Termin und Arbeitszeiten:13.Oktober 2010 (13:00 Uhr) bis 15. Oktober 2010 (15:30 Uhr)
Umfeld:Kernzielgruppe: Salzburger NGO‘s
Ort: Hotel Vollererhof, Puch bei Salzburg
Tel: +43 (0)6245 8991, www.vollererhof.at
Für organisatorische Fragen und Anmeldung: Dr. Danielle Bidasio
danielle.bidasio@komunariko.at | Tel: +43 664 3873047



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top