KOMUNARIKO-Dialog: Souveränität – die Abhängigkeit der Unabhängigkeit

Souveränität – welch ein sperriger Begriff! Auf den ersten Blick ist souverän, wer nicht dem Willen anderer unterworfen ist, sondern alleinig selbst bestimmt. Der mächtige Herrscher, der über dem Gesetz steht. Der Held, dem einfach alles gelingt.
Eine Illusion? Programmiertes Scheitern?!
Wahre Souveränität wird erst dort möglich, wo ernsthafte Grenzen oder Hindernisse auftauchen. Wo gute Fragen mehr zählen als Antworten. Dank Souveränität gelingt es mit Nicht-Wissen umzugehen und zu eigenen Schwächen zu stehen.

Wer ist nun souverän:
Sherlock Holmes oder Inspektor Columbo? Achilles oder Odysseus? Asterix oder Garfield? Ein KOMUNARIKO-Dialog, der sich auf die Spurensuche nach dem Verständnis und den (Vor-)Bildern von Souveränität macht.

Form: Impuls von Guido Czeija – anschl. gemeinsamer Dialog
Zeit: 12.1.2012, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: KOMUNARIKO-Büro, Johann-Wolf-Straße 13, 5020 Salzburg

Wenn Sie Zeit und Lust haben zu kommen, melden Sie sich bitte vorher bei uns an, damit Sie auch sicher einen Sitzplatz haben.

Anmeldung und Information:

Martin Rüggen +43 662 24 32 78.



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top