Vortrag: Resilient durch Kommunikation. Was Unternehmen zu mehr Beständigkeit verhilft

Im Rahmen der Ringvorlesung „Achtung: Kommunikation“ des Instituts für Kommunikationswissenschaften der Universität Salzburg hält Judith Kölblinger von KOMUNARIKO einen Vortrag zum Thema „Resilient durch Kommunikation“.

Resilienz macht Organisationen und Personen turbulenzfähig. Resilienz bewahrt nicht vor der Krise, sie befähigt zum Wachstum daraus. Ergo, was resilient ist, hält länger und kann wachsen – wer resilient ist, schläft besser und kann aufstehen. Im Vortrag wird ein noch immer schillernder Begriff für beruhigende Fähigkeiten umrissen, der aufgrund der volatilen Märkte jedoch zunehmend in den Fokus der Aufmerksamkeit von Organisations- und Personalentwicklern gerät – Resilienz.  Die Eigenschaften und Fähigkeiten von robusten Organisationen werden mit Beispielen beschrieben. Aus vier Untersuchungen werden jene Kriterien destilliert, die gefördert werden können, um aus unerwarteten Situationen besser auszusteigen. Letztlich werden Möglichkeiten aufgezeigt, auf der persönlichen Ebene zu mehr Resilienz zu kommen. Auf der organisationalen Ebene zeigt sich, dass der interpersonellen Kommunikation eine zentrale Bedeutung zukommt. Mit Bezug auf die Untersuchungen wird erläutert, woran Organisationen mit Hilfe von Kommunikation arbeiten können, um die Turbulenzen, die uns täglich angekündigt werden, besser zu überstehen.

Ort:
HS 382 ( Rudolfskai 42), Salzburg

Alle Themen im Überblick:

12.10.2011    ACHTUNG: (KARIN STOCKINGER / RUDI RENGER)
19.10.2011    FÜHRUNG ALS KÖNIGSDISZIPLIN (VERENA RAMSL)
09.11.2011    IM ANFANG WAR DIE KOMMUNIKATION. DER ASPEKT DES ZWISCHENMENSCHLICHEN IN DER KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT (ERICH HAMBERGER)
16.11.2011    „WERDEN SIE BLOSS NICHT EMOTIONAL!“ DER ERFOLGREICHE UMGANG MIT BESCHWERDEN (HEMMA SPREITZHOFER)
23.11.2011    RESILIENT DURCH KOMMUNIKATION. WAS UNTERNEHMEN ZU MEHR BESTÄNDIGKEIT VERHILFT (JUDITH KÖLBLINGER)
30.11.2011    DEESKALIERENDE KOMMUNIKATION (HELMUT JOAINIG)
07.12.2011    IMPRESSION POSSIBLE! SELBSTWERT UND SELBSTDARSTELLUNG IM BEWERBUNGSGESPRÄCH (MONIKA PLANK)
14.12.2011    OFFEN, TRANSPARENT & VERNETZT. MODERNE VERWALTUNG KOMMUNIZIERT ANDERS (ROSMARIE DREXLER)
11.01.2012    VON KOPF BIS FUSS. ZUR WIRKUNG NONVERBALER KOMMUNIKATION (MICHAEL LEITNER)
18.01.2012    DER MENSCH ALS FUNKTIONSLEISTUNG. ZUM KOMMUNIKATIONSVERSTÄNDNIS EINER MODERNEN SYSTEMTHEORIE (ANTONIUS GREINER)
25.01.2012    KOMMUNIKATION! (RUDI RENGER / KARIN STOCKINGER)

Homepage des Instituts für Kommunikationswissenschaften



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top