Josef Fesel

Agilität oder Personalmanagement – Inspirationsworkshop

Klingt wie ein Widerspruch. Ist es auch. Das klassische Personalmanagement mit immer neuen Finessen der Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterkontrolle kommt an seine Grenzen. Es bringt keine nennenswerten Zuwächse in den Engagement-Umfragen, es senkt auch nicht die Fehlzeiten-Quote. Auf der anderen Seite gibt es schon einige Pionierunternehmungen, in denen mehr als 90% der Mitarbeiter hochengagiert sind (Schnitt in Europa: 16% !!).  Es ist möglich!

 

Das sind die Themen, um die es geht:

  • Diese Unternehmen ticken anders. Sie sind die Vorreiter einer Entwicklung, die sukzessive auch die übrige Wirtschaftswelt verändern wird. Wie auch immer sie etikettiert wird: Organisation 4.0, agile Organisation, Beta-Organisation, ….
  • Es reicht nicht mehr, einfach Produktivitäts-Konzepte und -Tools anzuwenden, ohne ein Verständnis und Gefühl für die tieferen Zusammenhänge.
  • Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, Leistungsbeurteilungen, Nachfolgeplanungen, Zielerreichungs-Boni, High-Potential Programme …: all diese Instrumente müssen entweder neu gedacht oder mit anderem Geist erfüllt werden, wenn sie ihren Zweck erfüllen sollen.
  • Es geht darum, ein neues Gleichgewicht zwischen Menschenorientierung und Leistungsorientierung zu finden – gespiegelt in minimalen Strukturen, die ein Maximum an persönlicher Entwicklung und Effektivität ermöglichen.

 

Das sind die Fragen, mit denen wir uns beschäftigen:

  • Was ist der Kern einer „agilen“ Organisation?
  • Können „agile“ Prinzipien auch meiner Organisation zu (noch) mehr Lebendigkeit und Power verhelfen?
  • Muss man warten, bis die Veränderung ganz oben gestartet wird – oder kann man kleine Schritte auch dezentral machen?
  • Wie könnten solche kleinen Schritte praktisch aussehen?
  • Wie kann Human Resources im eigenen Bereich den Kurs Richtung „agil“ setzen?
  • Was können wir von den Beispielen dieser Vorreiter-Organisationen lernen?

 

Zum Workshop

  • Nach einem spannenden Input und lebendigen Beispielen werden wir in agilen Formaten das Potential einer Umsetzung in Ihren Organisationen erkunden.
  • Teilnehmer erhalten einen Gutschein für einen einstündigen „Agilitätscheck“ ihrer Organisation.

Zielgruppe

  • Sie sind Geschäftsführer / Bereichsleiter / Abteilungsleiter – die sich nicht zufrieden geben wollen mit den bisherigen Grenzen der Organisation und Mitarbeiterführung.
  • Sie sind HR-Verantwortliche(r) und suchen Inspiration für neue offene Zugänge im Personalmanagement „out of the box“.

Leitung: Dr. Josef Fesel

Zielgruppe: Geschäftsführer / Bereichsleiter / Abteilungsleiter / HR-Verantwortliche(r)

TeilnehmerInnen-Anzahl: min. 8, max. 15

Teilnahmegebühr (exkl. Unterkunft): EUR 90,- zzgl. MWSt. (inkl. Imbiss und Getränke)

Termin: 25. Jänner 2018

Voraussichtliche Seminarzeiten: 18:00 - 21:00 Uhr

Anmeldeschluss: bis 19.01.2018

Ort: KOMUNARIKO KG, Johann-Wolf-Str. 13/1, 5020 Salzburg

Für weitere Informationen und organisatorische Fragen: Office: 0662 24327811 oder office@komunariko.at



Unsere Stornobedingungen finden Sie hier



Top